Hilfe für Gruppen-Sofortnachrichten

Warum gibt es virtuelle Selbsthilfegruppen

Jeder von uns ist Parkinson-Betroffener, ist online (das ist auch ohne spezielle IT Kenntnisse durchaus möglich) und somit in der Lage, sich mit anderen Betroffenen in Echtzeit rund um die Uhr auszutauschen – solange zumindest zwei der Gruppenmitglieder aktiv (= grün ) eingeloggt sind. Dort kann man einfach nur miteinander plaudern, seine Geschichten erzählen, oder über Ärzte und Medikamente reden und so die Last der Krankheit gemeinsam leichter ertragen.

Skype2011 hat Gerald seine Idee von Skype Gruppen-Sofortnachrichten aus Australien nach Österreich gebracht und es gibt Runden, die seither noch immer aktiv sind. Chat gehört auch zur dynamischen Entwicklung von Skype Gruppen, die klein (übersichtlich) und regional gehalten werden müssen, da es von Zeit zu Zeit auch zu realen Treffen kommt.

Um einer solchen Gruppe beizutreten, muss man sich zuerst beim Gruppenleiter anmelden und wird erst dann "geaddet", was gewärleistet, dass man völlig offen miteinander in einem garantiert privaten Rahmen reden kann. Die Privatspäre zu schützen, ist natürlich oberstes Gebot. Skype hat neben den Sofortnachrichten auch viele andere Anwendungen, wie weltweit kostenlose Videotelefonie zwischen Teilnehmern am Internet und billiges Telefonieren zu jedem Handy und in das Festnetz.

Bei einer Gruppe anmelden

  1. Lade Skype von www.skype.com auf Deutsch herunter (die kostenlose Version ist für unsere Zwecke völlig ausreichend und für Sofortnachrichten brauchst du keine zusätzliche Hardware, wie Mikrofon oder Webcam).
  2. Wähle in deinen Voreinstellungen unter dem Privatsphäre-Reiter "Sofortnachrichten von jedem" (wichtig, sonst siehst du nur Beiträge deiner eigenen Kontakte).
    Skype privacy preferences settings illustration
  3. Verbinde dich mit dem Skype-Namen des dir am nächsten gelegenen Gruppenleiters, damit er/sie dich zu seiner/ihrer Parkinsonline Gruppe "adden" kann. Wenn es in deiner Region noch keine Gruppe gibt, helfen wir dir gerne, eine neue virtuelle Gruppe zu gründen, oder empfehlen dir eine bestehende Runde.

Die “geheimen” Skype Emotikons

Finger (finger)
Bandit (bandit)
Drunk (drunk)
Smoking (smoking)(smoke)(ci)
Swearing (swear)
TMI (tmi)
Toivo (toivo)
Rock (rock)
Headbang (headbang)(banghead)
Bug (bug)
Fubar (fubar)
Heidy (heidy)
Mooning (mooning)
Poolparty (poolparty)

Skype

Chats mit allen Kontakten

Wenn du dich bei Skype anmeldest, sind nun alle deine Messenger, Facebook- und Skype-Kontakte gleich abrufbar. Klick einfach auf den Namen des gewünschten Kontakts und beginne die Unterhaltung.

Chats – jederzeit und überall

Bleib auch unterwegs in Kontakt. Lade Skype auf dein Handy oder Tablet herunter, damit du keine Unterhaltung versäumst. Du kanst dasselbe Skype-Konto auf verschiedenen Geräten nutzen.

All deine Kontakte an einem zentralen Punkt mit kostenlosen Videoanrufen

Tätige per Skype kristallklare Videoanrufe, die obendrein auch noch kostenlos sind. Es ist nicht nur möglich, Messenger-Kontakte per Skype-Videoanruf zu kontaktieren, es funktioniert auch bei Facebook-Freunden. Organisiere eine Party für einen Freund, der sich am anderen Ende der Welt befindet, überrasche deine Freunde oder erkundige dich kurz bei der Familie, was es Neues gibt.

Stell noch heute von Messenger auf Skype um

Neu bei Skype? Ein praktischer Leitfaden erklärt dir alles, was du wissen musst.

* Hinweis: Für Gruppen-Chats müssen alle Kontakte bei Skype sein. Gruppen-Chats sind nicht möglich, wenn manche Teilnehmer Windows Live Messenger nutzen.


Keine Notrufe über Skype.
Skype ist kein Ersatz für dein Telefon und kann nicht für Notrufe verwendet werden.

www.skype.com/de/download-skype/skype-for-computer/windows-live-messenger/